AGB

(Stand 26. März 2019)

Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften
über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

Inhalt

  1. Geltungsbereich
  2. Bestellablauf und Vertragsabschluss
  3. Preise
  4. Versandkosten und Lieferung
  5. Widerrufsbelehrung
  6. Gewährleistung und Garantie
  7. Haftung
  8. Streitschlichtung


1 Geltungsbereich

1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen der myDinoBox GmbH - Hoffeld 30, 9751 Sachsenburg, Österreich -
(nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden
Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Online-Bestellungen, die ein Kunde auf unserer Website mydinobox.com tätigt.

1.3 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur für Verbraucher und nicht für Einzelhändler oder
Unternehmer/Unternehmen. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein
Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen
beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

1.4 Wir sind berechtigt, die vorliegenden AGB einschließlich etwaiger Bestandteile und Anlagen jederzeit zu
ändern oder zu ergänzen.

2 Bestellablauf und Vertragsabschluss

2.1 Unsere Angebote richten sich ausschließlich an Erwachsene, wir bieten keine Produkte zum Kauf durch
Minderjährige an. Falls jemand unter 18 Jahre alt ist, darf er/sie unseren Online-Shop nur unter Mitwirkung eines
Elternteils / Erziehungsberechtigten nutzen.

2.2 Unsere Angebote unter mydinobox.com ("Online-Shop") sind unverbindlich.

2.3 Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die
Schaltfläche [in den Warenkorb] in einem so genannten Warenkorb sammeln.

2.4 Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [zur Kasse] zum Abschluss
des Bestellvorgangs schreiten.

2.5 Über die Schaltfläche [Kaufen] gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb
befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und
einsehen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

2.6 Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in
welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“
ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die
Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der
Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt innerhalb von 2 Tagen an
den Kunden versendet, übergibt oder den Versand an den Kunden innerhalb von 2 Tagen mit einer zweiten
E-Mail, ausdrücklicher Auftragsbestätigung oder Zusendung der Rechnung bestätigt hat.

2.7 Bei Auswahl der Zahlungsmethode "Vorauskasse", kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der
Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter
Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung beim
Verkäufer eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist
und den Verkäufer keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für den Käufer und Verkäufer ohne weitere
Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkassezahlungen erfolgt daher längstens für 10
Kalendertage.

2.8 Die Annahme des Angebotes durch uns im Fall der Bestellung über den Online Shop erfolgt durch Lieferung
der Ware (= Vertragsabschluss). Die automatisch erzeugte E-Mail- Bestellbestätigung stellt noch keine
Annahme des Angebotes dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Die
Entscheidung darüber, ob wir eine Bestellung annehmen, liegt in unserem freien Ermessen. Sofern wir eine
Bestellung aus irgendeinem Grund nicht annehmen können, teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit; bereits von
Ihnen geleistete Zahlungen werden in einem solchen Fall von uns erstattet.

2.9 Der erfolgreich zustande gekommene Kaufvertrag wird von uns gespeichert und ist unter der Angabe der
Bestellnummer abrufbar.

2.10 Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

2.11 Der Kunde kann diese AGB auf unserer Online-Shop-Seite unter www.mydinobox.com/pages/agb einsehen. Ferner
kann der Kunde diese AGB ausdrucken oder speichern, indem die hierzu vorgesehene Funktion des
Internetbrowsers genutzt wird. Dieses Dokument kann auch in PDF-Form herunterladen und archiviert werden.

2.12 Für die Abwicklung der Bestellung speichern wir die Vertragsdaten des Kunden. Nähere Infos hierzu findet
man in unseren Datenschutzbestimmungen.

3 Preise

3.1 Alle Preise verstehen sich inklusive aller Steuern zuzüglich Versandkosten. Wir wenden den zum Zeitpunkt
der Bestellung auf der Website neben dem Produkt angegebenen Preis an.

3.2 Wir versuchen, sicherzustellen, dass alle Preise auf unserer Website korrekt sind. Wenn wir einen Fehler in
Bezug auf den Preis von Produkten entdecken, die bestellt wurden, und der korrekte Preis niedriger ist als
angegeben, versenden wir die Bestellung und berechnen den niedrigeren Preis. Ist der korrekte Preis höher ist
als angegeben, informieren wir den Kunden schnellstmöglich, damit die Bestellung entweder zum korrekten
Preis bestätigt oder storniert werden kann (wenn wir den Kunden nicht erreichen können, behandeln wir die
Bestellung als storniert); bei Stornierung erstatten wir bereits geleistete Zahlungen in vollem Umfang zurück.

3.3 Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise gemäß den im Bestellvorgang vorgeschlagenen Zahlungsarten
und zu den dort genannten Bedingungen. Wir behalten uns abhängig von dem Ergebnis der Überprüfung der
Kunden-Daten (Identitäts- und Bonitätsprüfung) den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.

3.4 Sollten der Kunde mit der Zahlung in Verzug geraten, behalten wir uns vor, für die zweite und alle
folgenden Mahnungen pauschale Mahngebühren in Höhe von € 5,99 in Rechnung zu stellen. Dabei ist aber der
Nachweis gestattet, dass der uns entstandene Schaden geringer ist als die Pauschalgebühren. Für den Fall des
Zahlungsverzugs verpflichtet sich der Kunde zum Ersatz aller Kosten, Spesen und Barauslagen, die uns durch
Verfolgung unserer Ansprüche entstehen. Hierzu gehören, unbeschadet einer prozessrechtlichen
Kostenersatzpflicht, auch alle außergerichtlichen Kosten eines beauftragten Inkassoinstitutes oder
Rechtsanwaltes.

3.5 Zahlungsarten

3.5.1 Als Bezahlungsmethoden für eine Bestellung akzeptieren wir folgende Zahlungsarten:

  • PayPal
  • Kreditkarte (Mastercard, Visa)
  • Sofort Überweisung
  • Vorkasse

3.5.2 Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden
Zahlungsarten wählen.

3.5.3 Bei Zahlung per Vorkasse gilt die Zahlung erst bei vollständigem Zahlungseingang auf nachstehendem
Konto als getätigt.

  • Kontoinhaber: MDB Vertriebs GmbH
  • Institut Name: Kärntner Sparkasse
  • IBAN: AT52 2070 6045 0093 3702
  • BIC: KSPKAT2KXXX

3.5.4 Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. PayPal. gelten deren Allgemeine
Geschäftsbedingungen.

3.6 Eigentumsvorbehalt
Jedes gelieferte Produkt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum (einschließlich der
Versandkosten). Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden, sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem
Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des
Eigentumsvorbehaltes kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären ausdrücklich den Rücktritt vom
Vertrag. Der Eigentumsvorbehalt erlischt durch vollständige Bezahlung des Gesamtpreises durch den Kunden.

4 Versandkosten und Lieferung

4.1 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die
Versandkosten werden dem Käufer im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich
mitgeteilt.

4.2 Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die in der Bestellung angegebene Lieferadresse.

4.3 Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, 2 bis 3 Tage innerhalb Österreichs und
2 bis 5 Tage nach Deutschland.

4.4 Wir verkaufen sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen; dies bezieht sich gleichermaßen auf
die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung und mehrere Bestellungen desselben Produkts.

4.5 Ist eine Lieferung innerhalb der angegebenen Lieferzeiten nicht möglich, informieren wir den Kunden
umgehend; der Kunde kann die dann die Bestellung stornieren oder einer längeren Lieferfrist zustimmen. Ist
eine Lieferung auch innerhalb der verlängerten Lieferfrist nicht möglich, kann der Kunde die Bestellung
stornieren. Bei Stornierung erstatten wir bereits geleistete Zahlungen in vollem Umfang zurück.

4.6 Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts
verfügbar, so teilt der Verkäufer dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung mit. Ist das Produkt dauerhaft
nicht lieferbar, sieht der Verkäufer von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht
zustande.

4.7 Gefahrenübergang bei Lieferung
Beim Versand der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Kunden
über, sobald die Ware an den Kunden oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen
Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Kunde selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine
unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung
der Ware an den Beförderer über.

4.8 Transportschäden
Für Transportschäden tragen wir Risiko und Haftung bis zur Auslieferung, also der physischen Übergabe an den Kunden
oder einen Vertreter. Das gilt auch im Falle der Rücksendung, es sei denn der Kunde hat die Ware nicht
ordnungsgemäß verpackt.

4.9 Fehlerhafte Adressangabe
Kosten, die durch eine fehlerhafte Adressangabe durch den Kunden entstehen, können an den Kunden
weitergeben werden. Für mögliche Verzögerungen oder sonstige Kundennachteile, die sich aus einer
fehlerhaften Adressangabe ergeben, haften wir nicht.

5 Widerrufsbelehrung

5.1 Widerrufs-/Rücktrittsrecht
Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die
Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter,
der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen habt. Um das Widerrufsrecht auszuüben,
musst der Kunde an den Verkäufer (myDinoBox GmbH, Hoffeld 30, 9751 Sachsenburg, Österreich, E-Mail:
support@mydinobox.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder einer E-
Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das beigefügte
Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist
reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der
Widerrufsfrist absendet.

5.2 Folgen des Widerrufs/Rücktritts
Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, haben wir dir alle Zahlungen, die wir vom Kunden erhalten haben, einschließlich
der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der
Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens
binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses
Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der
ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes mit dem Kunden vereinbart;
in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung
verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hast, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der Kunde hat die Waren unverzüglich
und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses
Vertrags unterrichtet, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren
vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der
Waren. Er muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf
einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen
Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

5.3 Muster-Widerrufs-/Rücktrittsformular
Der Widerruf des Vertrages kann mündlich, telefonisch oder in Textform erfolgen. Will der Kunde den Widerruf in
Textform ausüben, so hat der Gesetzgeber den nachfolgenden Formulartext empfohlen, welcher allerdings für
den Kunden nicht verbindlich ist, sodass er den Widerruf auch in anderer Form mit der entsprechenden
Bestimmtheit der Widerrufsaussage vornehmen kann.
An: myDinoBox GmbH, Hoffeld 30, 9751 Sachsenburg, Österreich (E-Mail: support@mydinobox.com)
- Hiermit widerrufe(n) ich / wir (*) den von mir / uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf
der folgenden Waren / die die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):
________________________________________________________________
- Bestellt am / erhalten am (*): __.__.____
- Name des / der Verbraucher(s): ________________________________
- Anschrift des / der Verbraucher(s): ______________________________
- Unterschrift des / der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
_______________________________________________________
- Datum: __.__.____
(*) Unzutreffendes bitte streichen!

5.4 Hinweise zum Ausschluss des Widerrufs-/Rücktrittsrecht
Das Widerrufs-/Rücktrittsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation
angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder bei Lieferung von
Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt
worden sind.

5.5 Rücksendungen

5.5.1 Kunden werden vor Rücksendung gebeten die Rücksendung beim Verkäufer zu melden
(support@mydinobox.com), um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen sie dem Verkäufer
eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

5.5.2 Kunden werden gebeten die Ware als frankiertes Paket an den Verkäufer zurück zu senden und den
Einlieferbeleg aufzubewahren. Die Portokosten sind vom Käufer selbst zu tragen.

5.5.3 Kunden werden gebeten Beschädigungen oder Verunreinigungen der Ware zu vermeiden. Die Ware sollte
nach Möglichkeit in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör an den Verkäufer zurückgesendet werden. Ist
die Originalverpackung nicht mehr im Besitz des Verkäufers, sollte eine andere geeigneten Verpackung
verwendet werden, um für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen und etwaige
Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

6 Gewährleistung und Garantie

6.1 Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

6.2 Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung beweglicher Sachen 2 Jahre ab Übernahme der Ware.

6.3 Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus, gewähren wir keine eigenen Garantien. Die näheren
Bedingungen allfälliger Herstellergarantien finden Sie gegebenenfalls bei den jeweiligen Waren.

7 Haftung

7.1 Es gelten die gesetzlichen Haftungsvorschriften, soweit nachfolgend nicht etwas anderes bestimmt ist.

7.2 Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit
beruht.

7.3 Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren
Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung
die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der
Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren,
vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in
den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

7.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit,
für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig
verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

7.5 Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche
Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

7.6 Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

8 Streitschlichtung

8.1 Wir verpflichten uns, in Streitfällen am Schlichtungsverfahren des Internet Ombudsmann teilzunehmen.
Nähere Informationen zu den Verfahrensarten unter: www.ombudsmann.at

8.2 Wir weisen ergänzend auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission (eine
Plattform zur Online-Streitbeilegung bei Verbraucherbeschwerden gegen Online-Händler) hin. Diese Plattform
ist über die folgende Internetadresse erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

8.3 Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Selbstverständlich sind wir aber immer an einer
einvernehmlichen Lösung interessiert - kontaktiere uns dazu bitte direkt.

9 Schlussbestimmungen

9.1 Unwirksame Klauseln
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des
gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung
ersetzt.

9.2 Anwendbares Recht
Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt österreichisches Recht unter
Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen
Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann, insbesondere bei einem Vertrag mit einem Verbraucher,
gilt der Gerichtsstand am Wohnsitz des Konsumenten. Im Übrigen wird unser Geschäftssitz als Gerichtsstand
vereinbart.

9.3 Anwendbares Recht
Der Erfüllungsort für alle Geschäfte ist Villach.